Follower

Translator for you / Übersetzer für dich

Montag, 12. März 2012

Erstes Mug Rug, erstes Schrägband, erstes Crazy Patch

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich wieder eine neue Leserin begrüßen Tanja von wwwschoenstoff.blogspot. Viel Spaß, gut Unterhaltung u. Inspiration auf meinem Blog.

Jetzt möchte ich euch mein erstes Mug Rug vorstellen. Dann habe ich das erste Mal dieses Crazy Patch gemacht u. das erste Mal ein Schrägband drumrum genäht. Viel "erste Male" heute, was? *grins*.

Ich hatte solche Panik vor diesem Schrägband, aber ich musste feststellen, dass es garnicht sooooo schwer ist, wie ich dachte. Gut, bei den Ecken hatte ich etwas Probleme, aber bei YouTube habe ich eine englische Anleitung gefunden, bei der es einigermaßen gut erklärt war.

Darf ich vorstellen, Mug Rug das erste u. natürlich mit meiner neuen, Lila Schneidematte produziert ;-). 
Lauter kleine Reste zusammengelegt u. auf einer Filzplatte aufgenäht. Aber ich hätte die "Schnipsel" vorher aufkleben sollen, denn einige wölben sich etwas nach oben. 

So sieht die Rückseite aus

Und natürlich musste ich es gleich bei einer Tasse Kaffe ausprobieren ;-)

Damit ich noch weiß, wie ich es gemacht habe, habe ich mir viele Bilder davon gemacht, also eine Bilder-Anleitung. Na ja, eine Text-Anleitung habe noch nicht geschrieben zu den Bildern ;-).

Und da wir schon mal beim Thema "Schrägband" sind, wollte ich euch eine super, klasse, tolle, einzigartige Erfindung von Simplicity zeigen. Gibt es seit kurzem in Deutschland.

Ein automatischer Schrägbandformer

Hier das englische Video

Hier das deutsche Video

Und das ist ein automatischer Bandaufroller, auch für das Schrägband, den man zusammen mit dem automatischen Schrägbandformer verwenden kann, was in dem Video auch gezeigt wird. Ich bin total begeistert.


Also den automatischen Schrägbandformer habe ich H I E R gesehen u. H I E R, aber den automatischen Bandaufroller habe ich in Deutschland noch nicht gefunden.

Im Augenblick erscheint der automatische Schrägbandformer teuer, aber wenn jemand viel mit Schrägband arbeitet, dann ist das Teil auf jeden Fall sehr zeitsparend.

Falls es interessiert H I E R ist die Seite von Simplicity.com

Bis dann
eure



Kommentare:

Engelwerk hat gesagt…

Klasse Dein Mugrug Gabriele,
so schön farbenfroh.

LG Chrissie

Jules Blog hat gesagt…

Klasse Dein Mugrug Gabi.
Aber die Vorstellung des Schrägbandformers ist doch im Prinzip genauso wie das einzelne Teil. Nur ohne großen Kasten drum herum. Und eigentlich kann man diese Schrägstreifen auch so machen wie Du die Schlaufen für die Taschen machst.
Dieses Teil habe ich seit Jahren und komme gut damit zurecht.
http://www.silkes-naehshop.de/products/Praktische-Helfer/CLOVER-Schraegbandformer-25mm.html
Liebe Grüße Jule

Hannelore hat gesagt…

Schöne Mug Rugs. Alles zum ersten Mal genäht und zum x-ten Mal wunderschöne Sachen gemacht.
Liebe Grüsse Hannelore

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Gaby, herzlichen Dank für diese Links zu den Geräten.
Dein Mug-Rug gefällt mir gut. Sicher nähst Du mit der Zeit noch viel viel mehr.
LG Sabine

Nicole hat gesagt…

Der Mug Rug sieht total klasse aus :)

Der automatische Schrägbandformer ist echt praktisch. Ich habe ihn hier in Nl schon gesehen.

http://www.naaipatronen.nl/fournituren-1/simplicity-bias-tape-maker.html

Er ist teuer, aber verglichen mit dem Schrägbandbandaparaat von Bernina ist er eher billig.

Die Bewertungen des Formers in den USA sind eher nicht so berauschend. :/

Swaantje hat gesagt…

Dein kunterbunter MugRug gefällt mir total gut !!
Da macht jede Tasse Kaffee/Tee/Kakao noch mehr Freude zu schlürfen ;o)
Liebe Grüße
Swaani

Related Posts with Thumbnails

Meine Lieblingsfilme/-serien

  • Castle
  • Arrow
  • The Mentalist
  • Haven
  • Dr. House
  • Warehouse13
  • Ghost Whisperer
  • Navy CIS
  • Das Geisterschloss
  • Criminal Intent
  • Law and Order
  • Mord ist ihr Hobby
  • Charmed
  • Grease
  • Miss Marple
  • Filme von Bruce Lee
  • Arsen und Spitzenhäubchen
  • Dracula mit Christopher Lee